Liebe Kameradinnen und Kameraden,
 

 aus dem
Kaufbeurer Stadtarchiv
hat uns
unser
Bürgermeister

                                                                                     

Ernst Holy

anlässlich unseres 170-jährigen Jubiläums
anno 2008 Folgendes überbracht
:

Grundgedanke der Krieger- u. Veteranenvereine
 
Zu Zeiten des alten Roms erfreuten sich die Veteranen des höchsten Ansehens. Als Kern- und Elitetruppen der römischen Armee wurden sie von den Feldherren nicht nur wegen ihrer Kampfroutine, sondern vor allem wegen ihrer Erfahrung, ihrer Unerschütterlichkeit und Zuverlässigkeit geschätzt. Und aus jener Zeit stammt auch die Gewohnheit, dass die altgedienten Soldaten nach Beendigung ihres aktiven Dienstes miteinander in Verbindung blieben, um einander im wenig gewohnten Zivilleben zu helfen.

Dieser Grundgedanke findet sich auch bei den Kaufbeurer Veteranen wieder,
den sie in ihren Statuten anno 1885
festlegten:

„Der Zweck des Vereins ist die gesellige Unterhaltung und Unterstützung
derjenigen Vereinsmitglieder, deren Verhältnisse es erfordern"


Zur Erinnerung an die Feldzüge der bayerischen Armee
1805 – 1815
war am

  31.03.1838 

die Gründung des Vereins

 "Ehemaliger Militärpersonen"

in Kaufbeuren.


Dies war das Gründungsdatum unseres Vereins!

Der Gründungsverein zählte damals 87 Mitglieder;
Der 1. Vorsitzende Johann Platzer führte den Verein die kommenden 31 Jahre!





 

Unsere edle Chronik ist ein Kleinod
und
ein Meisterwerk alter Handwerkskunst



 
Auszüge aus unserer Chronik


Die namentlichen Gründungsmitglieder
anno 1838


Die nachfolgende Reproduktion nach
einem Gemälde von 1839 zeigt:

Diese Tafel fand ...

Vorstand von 1895 bis 1921
und
Verfasser dieser Chronik


...in einem Schutthaufen
auf dem Dachboden 
im "Gasthaus zum Stachus"
und war überglücklich,
ein solches Zeugnis und Dokument
über die Gründer unseres Soldatenvereins
gefunden zu haben.


Auszug aus dem 4-seitigen Geleitwort
von Vorstand
Karl Kohler
aus dem Jahre 1914 
mit unserem bis heute gültigen Motto
"IN TREUE FEST".


Der erste Eintrag auf unserer
umfassenden Chronik ...




Die Gedenktafel von 1839
"Wir dienen dem König und Vaterland"





Kurioser Beschluss des Vereins:

Jedes Vereinsmitglied, welches heiratet,
bekommt einen kupfernen Wasserkessel
im Werte zu 6 - 8 fl. (Forint)
als Hochzeitsgeschenk!

Anno 1860 wurde erstmals das
Gasthaus zum Adler (Neue Gasse) erwähnt

_____________________________________________________________________________________________________


und 1861 das Gasthaus zum Adler
als unser Vereinslokal genannt.



Anno 1871

gründete sich zusätzlich
in Kaufbeuren
der

 
"Veteranenverein der Feldzugsoldaten"


Anno 1879

Fusion der beiden Veteranenvereine zum

"Soldaten- und Kriegerverein

Kaufbeuren"


Die Vorstände des Soldaten- und
Kriegervereins Kaufbeuren
1838 bis 1895

 Die Vorstände ab 1838
mit Nachtrag von 1913 bis 1938

Das nachfolgende Foto zeigt die komplette
Vorstandschaft im Jahre 1895

Am 06. Januar 1895 wurde anlässlich
der Generalversammlung im

Kaufbeurer Vereinslokal "Stachus"
der bisherige 2. Vorstand

Karl Kohler
zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Er war 1. Vorsitzender von 1895 bis 1921

Vorderseite unserer Fahne
aus dem Jahre 1916

sowie die Rückseite dieser Fahne,
die noch heute in unserem Besitz ist.

Die 1. Vorsitzenden von 1921 bis 1945

                               


Anno 1945


Nach dem 2. Weltkrieg kam es
zwangsweise am

27. April 1945

zur Auflösung des Vereins
und Beschlagnahme seines Vermögens
durch US - Truppen




Otto Steinweg

 (90-jährig verstorben am 09.11.1974)

 war lange Jahre 2. Vorstand unseres Vereins

und hat uns wohl den größten Dienst dadurch erwiesen,
dass er im Jahre 1945 unsere Vereins - Chronik
durch List aus den Händen der
Besatzungsmacht rettete,
wogegen alles andere Vereinseigentum
(außer der Vereinsfahne) vernichtet wurde!



Anno 1951

Leben und Tod liegen nah'  beieinander,
denn a
nlässlich des Begräbnisses
des letzten Vorsitzenden


  Christian Bachthaler 

wurde der Verein am

04. August 1951

wieder in's Leben gerufen!





Vereinsfahne 1951 bis 1978





Die Vorsitzenden von 1951 bis 1973


       






1. Vorsitzender  1973 bis 1982

    
 
Leopold Abel





Anno 1978

Die bis heutige aktuelle Vereinsfahne
wurde in den Dienst gestellt.





 
Gründung eines Soldaten - Stammtisches,
der bis heute noch besteht.
Mehr dazu unter der Rubrik
'Soldaten-Stammtisch'





 

1. Vorsitzender und Ehrenvorsitzender
(posthum)
1982 bis 2002



   

Walter Hackel



Anno 1988

Das Jahr 1988 stand ganz im Zeichen des
150. Gründungsjubiläums des Vereins





Angeführt wurde der Festzug von den Kameraden der Soldaten-Kameradschaft Kaufbeuren (SKK)
unter der Marschführung des 2. Vorsitzenden Adam Krebs (rechts) und dem Ehrenfähnrich Artur Fischer




Soldaten der ehem.Technischen Schule d. Luftwaffe 1 Kaufbeuren als Teil des Festzuges, angeführt von Schulkommandeur Oberst Hermann Ranzinger (2.v.links), Hptm Fuhrbach (li.) und OLt Stigrot (rechts). Vorletzter Soldat (v. rechts) OFw Goth.


1. Vorsitzender von 2002 bis 2015
und Ehrenvorsitzender

Stabsfeldwebel a. D.



Adam Krebs


Anno 2006

Unser Schriftführer  Georg Fischer übernahm 2006 die ehrenamtliche Führung unserer Chronik

Das Jahr 2006 begann mit der Jahreshauptversammlung am 14.Januar im Hotel Hasen mit Neuwahlen.
1. Vorstand Adam Krebs konnte 45 stimmberechtigte Mitglieder begrüssen.
Nach der Verlesung der Tagesordnung wurde die Totenehrung durchgeführt.
Acht verstorbene Kameraden waren im Jahr 2005 zu beklagen
Ziel der Neuwahlen war es, den geschäftsführenden Vorstand zu „verschlanken“,
d.h. von sieben Mitgliedern auf vier zu reduzieren.
Die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes hatte folgendes Ergebnis:

1. Vorstand: Adam Krebs
2. Vorstand: Dieter Hölzl
Schatzmeister: Günter Goth
Schriftführer: Georg Fischer
  
Des weiteren wurden gewählt:
1. Fähnrich: Hans-Jörg Kirschner
2. Fähnrich: Robert Lehmann
3. Fähnrich: Thomas Walgenbach
Beisitzer und Sprengelleiter:
Jürgen Dietsche, Alois Stauber,
Maria Würstle, Günter Daßer, Gerd Winkler
Kassenprüfer: Wolfgang Krahforst,
Franz Klöbel
Alle Gewählten nahmen die Wahl an.


Für langjährige Treue zum Verein wurden folgende Kameraden geehrt:
Für 10 Jahre: Adalbert Heer, Lothar Wirth;
für 20 Jahre Kurt Häfelein, Georg Insam, Rolf Jansen, Wolfgang Krebs, Richard Behr; Ehrenmitglied Franz Römer.

Zehn Kameraden haben in diesem Jahr unseren Verein für immer verlassen:



Günther Würdinger, Erich Lindenmayer, Max Wenzl, Friedrich Kneidel, Johann Herbst,
Ludwig Grondinger, Hellmut Böhmer, Otto Geigle, Ludwig Künkel, und Max Schlund.


Der Mitgliederbestand betrug am Ende des Jahres 171 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

• 30.04.06 Crescentiafeier in der St. Martinskirche mit Bischof Mixa;
• 09.05.06 Internationales Militärmusikfestival in Garmisch-Partenkirchen;
• 28.05.06 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Besichtigung Bauernhofmuseum Illerbeuren
• 19.07.06 Tänzeltag der Alten im Festzelt
• 17.09.06 Bergmesse Alpe Beichelstein
• 01.11.06 Sammlung Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge am Alten Städt. Friedhof;
• 19.11.06 Volkstrauertag an der Dominikuskirche;
• 10.12.06 Weihnachtsfeier im Offizierscasino.

     

Anno 2007

Bei der Mitgliederversammlung am 27. Januar wurden folgende Kameraden für langjährige Treue zum Verein geehrt:
Dieter Hölzl, Friedhelm Breit, Erwin Gerber, Bernhard Kroh, Günter Kroker,
Armin Kusbach, Oskar Lohr, Hans Overdick und Günter Specht.


Die Veranstaltungen waren gut besucht;
insbesondere die Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld Anfang Juni mit dem Ausflug nach Andechs.
Die Fahnenabordnung war mit den zahlreichen Beerdigungen, den zwei Primizen, zwei Crescentiafeiern, der Wallfahrt, der Bergmesse und den Veranstaltungen zum Volkstrauertag mehr als gut beschäftigt.

Tribut der neuen Zeit:
Schatzmeister Günter M. Goth hat eine sehenswerte Homepage der Soldatenkameradschaft ins Internet gestellt
und übernahm die ehrenamtliche Führung als Webmaster.

Die Adresse: www.soldatenkameradschaft-kaufbeuren.de

Dreizehn Kameraden haben den Verein in diesem Jahr für immer verlassen:



Ehrenmitglied Franz Schindele, Ehrenmitglied Hubert Würzner, Rudolf Negele,
Alban Schrägle, Eugen Dirr, Ernst Kubik, Oskar Lohr, K
laus Schardt,
Georg Schmid, Helmut Zöller, Hans Klecker, Georg Nocker und Emil Beck
.

Der Mitgliederbestand betrug am Ende des Jahres 158 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

• 27.01.07 Jahreshauptversammlung im Hotel Hasen
• 29.04.07 Crescentiafeier in St. Martin mit Kardinal Wetter
• 03.06.07 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug nach Andechs
• 01.07.07 Fahnenabordnung zur Primiz H.H. Thomas Demel
• 08.07.07 Fahnenabordnung zur Primiz H.H. Ludwig Waldmüller
• 18.07.07 Tänzeltag der Alten im Festzelt
• 29.07.07 Sommerfest in Deisenhausen
• 16.09.07 Bergmesse Alpe Beichelstein
• 01.11.07 Sammlung Volksbund Kriegsgräberfürsorge
• 18.11.07 Volkstrauertag Ehrenmal Alter Städt. Friedhof
• 25.11.07 Crescentiafeier (Jahrestag Heiligsprechung) in St. Martin
• 09.12.07 Weihnachtsfeier im Offizierskasino


Anno 2008

Das Jahr 2008 stand ganz im Zeichen des 170. Gründungsjubiläums des Vereins im Jahr 1838. Begonnen hatte das Jubiläumsjahr mit der Hauptversammlung am 05.April im Hotel Hirsch. Schwerpunkt war die erforderliche Neuwahl eines 2. Vorsitzenden, da der bisherige Amtsinhaber Dieter Hölzl versetzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung stand. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde auf Vorschlag des Vorstandes einstimmig Kamerad Hans-Joachim Scholz gewählt.

Am 06. Juli 2008 eröffnete ein Dankgottesdienst in der St.-Martinskirche die festliche Jubiläumsveranstaltung
anlässlich des 170. Gründungsjubiläums unseres Vereins.

Danach bewegte sich der Festumzug mit zahlreichen Fahnenabordnungen durch die Innenstadt via Spittelmühlkreuzung zur St.-Dominikuskirche. Am dortigen Ehrenmal wurden Ansprachen gehalten und Kränze für die Gefallenen niedergelegt. Anschließend begab sich die Festgemeinde in den Stadtsaal. Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann der Festakt. Würdigende Ansprachen unseres Vorsitzenden Adam Krebs, ein Grußwort der Stadt Kaufbeuren durch Bürgermeister Ernst Holy, weitere Grußworte der Vorsitzenden unseres Patenvereins aus Waal, unseres befreundeten Soldaten- und Kriegervereins Martinszell und ein bemerkenswerter Festvortrag des Schirmherrn der Veranstaltung, Oberst Detlef Thull, Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 1, bildeten den festlichen Rahmen.
Hervorragend musikalisch begleitet wurde der Festakt durch den Musikverein Martinszell.


Unser Festzug durch die Kaufbeurer Kaiser-Max-Straße ...


anlässlich der 170 - Jahrfeier
am 6. Juli 2008





  Feierliche Überreichung unseres Fahnenbandes durch den Chef des Stabes
- Führungsstab der Luftwaffe -

Generalmajor Finster
an den Schirmherrn Oberst i.G. Detlef Thull





Auch 2008 wurden wieder zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft mit den entsprechenden Abzeichen geehrt: Fridolin Eder, Gerhard Junglas, Robert Lehmann, Carlo Lombardini, Herbert Nantka, Joachim Ramschek; Jürgen Dietsche, Franz-Egon Dropmann, Dieter Ehle, Josef Engstle, Herbert Gottwald, Werner Hermann, Maximilian Lang, Walter Olbert, Viktor Schwehm, Joachim Staps, Achim Wallisch, Holger Wünschmann, Ernst Arlt, Wendelin Schneider.

Besonders erwähnenswert ist, dass am 04. Dezember 2008 der
Oberbürgermeister Stefan Bosse
unseren 1. Vorsitzenden
Adam Krebs
im Stadttheater mit
der Medaille  „Kaufbeuren-aktiv“ in Silber

       ausgezeichnet hat.

                    


In diesem Jahr musste von sechs Kameraden für immer Abschied genommen werden:


Arthur Schlegel, Peter Gerlach, Josef Mayer, Herbert Gottwald, Stefan Schilcher und Helmut Hoferer.

Der Mitgliederbestand betrug am Ende des Jahres 156 Kameradinnen und Kameraden.

                                                               Kalendarium

                                                         • 05.04.08: Jahreshauptversammlung im Hotel Goldener Hirsch
                                                         • 25.05.08: Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld mit Tagesausflug Kloster Andechs
                                                         • 06.07.08: 170-Jahr Feier mit Festumzug, Kranzniederlegung und Festveranstaltung
                                                                            im Stadtsaal
                                                         • 23.07.08: Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                         • 03.08.08: Sommerfest in Deisenhausen
                                                         • 21.09.08: Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                         • 16.11.08: Volkstrauertag an der Dominikuskirche
                                                         • 30.11.08: Weihnachtsfeier im Offizierscasino




Anno 2009

Begonnen hatte das Jahr 2009 mit der Hauptversammlung mit Neuwahlen am 28. März im Hotel Hirsch.
Vorsitzender Adam Krebs konnte 41 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen.
 
Die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes hatte folgendes Ergebnis:
 
1. Vorstand: Adam Krebs
2. Vorstand: Hans Joachim Scholz
Schatzmeister: Günter Goth
Schriftführer: Georg Fischer
  
Des Weiteren wurden gewählt:
 
1. Fähnrich: Hans-Jörg Kirschner;
2. Fähnrich: Thomas Walgenbach;
Schussmeister: Rudolf Nübler, Erwin Gerber;
Beisitzer und Sprengelleiter:
Jürgen Dietsche, Alois Stauber, Günter Daßer, Maria Würstle, Hannelore Bruckner;

Kassenprüfer: Franz Klöbel, Wolfgang Krahforst.
   
Alle Gewählten nahmen die Wahl an.
 
Zahlreiche Mitglieder wurden
mit den entsprechenden Abzeichen und Urkunden geehrt:
  
10 Jahre: Gerhard Winkler und Anton Lebherz;
20 Jahre: Wolfgang Auer, Herbert Beyer, Heinz Dankenbring, Walter Janek und Maria Würstle.
Für besondere Verdienst um den Verein wurden geehrt:
Günter Goth, Rudolf Nübler und Hans Joachim Scholz
 
2009 musste von elf Kameraden für immer Abschied genommen werden:



  Ehrenmitglied Erwin Böhm, Georg Helmer, Artur Mai, Sepp Egetenmeyer, Robert Lehmann,
Friedrich Köppl, Franz-Egon Dropmann,
Franz Kalina, Peter Rietz, Heinz Franz und Johannes Bergenda 


Erwähnenswert ist noch, dass am 06. Dezember 2009 der
Oberbürgermeister Stefan Bosse

unseren Kassenprüfer
Franz Klöbel
im Stadttheater mit
der Medaille  „Kaufbeuren-aktiv“ in Silber
        
ausgezeichnet hat.
 
Die traditionelle Weihnachtsfeier wurde am 1. Adventssonntag erstmals in neuen Räumlichkeiten
(Innova-Park-Restaurant) durchgeführt. Die Mehrzahl der Anwesenden äußerte sich sehr zufrieden
über die neue Ortswahl, so dass auch im kommenden Jahr daran festgehalten werden soll.


Der Mitgliederbestand betrug am Ende des Jahres 152 Kameradinnen und Kameraden.

 
Kalendarium
 
                                                  28.03.09: Jahreshauptversammlung Hotel Hirsch
                                                        24.05.09: Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld;
                                                                        anschl. Tagesausflug zur Flugwerft in Oberschleißheim

                                                        22.07.09: Tänzelfest: Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                        02.08.09: Sommerfest Deisenhausen
                                                        20.09.09: Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                        01.11.09: Sammlung Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
                                                        15.11.09: Volkstrauertag am Ehrenmal im Alten Städtischen Friedhof
                                                        29.11.09: Weihnachtsfeier im Restaurant Innova-Park Kaufbeuren



 

Anno 2010


Bei der Mitgliederversammlung am
27. Februar
wurden folgende Kameraden für langjährige Treue zum Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Silber):
Matthias Bauchowitz, Jürgen Gutmann, Klaus Tourbier

und Stadtpfarrer Adolf Nießner, der jahrelang Mitglied in anderen Kameradschaften war.

Für 20 Jahre (Gold):
Josef Degenhart, Siegfried Kerner, Manfred Neswadba und Erhart Ingo Radtke,

Die Veranstaltungen waren gut besucht; insbesondere die Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld am 30. Mai
mit dem Ausflug an den Wörthsee und nach München
-Nymphenburg.

Die Fahnenabordnungen waren mit den zahlreichen Beerdigungen, zwei Crescentiafeiern, der Wallfahrt, der Bergmesse und den Veranstaltungen zum Volkstrauertag mehr als gut beschäftigt.

 Verstorben sind im Jahr 2010 sieben Kameraden: 


Johann Overdick, Ludwig Oberhofer, Ernst Hefele, Andreas Kößler,
Franz Gast, Walter Rauer und Günter Specht
.

Erwähnenswert ist noch, dass am 02. Dezember 2010 der
Oberbürgermeister Stefan Bosse unseren
Schriftführer und Chronist
Georg Fischer

                                     im Stadttheater mit der Medaille„Kaufbeuren-aktiv“ in Gold

ausgezeichnet hat.

Der Mitgliederbestand betrug am Ende des Jahres 152 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                                        27.02.10         Jahreshauptversammlung Hotel Hirsch
                                                        25.04.10         Crescentiafeier in St. Martin mit Prozession
                                                                                                          30.05.10         Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mitTagesausflug nach Nymphenburg
                                                                                                          06.07.10         Sommerfest TSLw 1 im Fliegerhorst
                                                        21.07.10         Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                        25.07.10              Verabschiedung Stadtpfarrer Nießner
                                                        19.09.10              Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                        01.11.10         Sammlung Volksbund Kriegsgräberfürsorge
                                                        06./07.11.10   Törggelenfahrt nach Südtirol
                                                        14.11.10          Volkstrauertag am Ehrenmal an der Dominikuskirche

                                                   25.11.10         Crescentiafeier (Jahrestag Heiligsprechung) in St. Martin
                                             05.12.10         Weihnachtsfeier im Innova-Park Restaurant

Anno 2011

Das Jahr 2011 begann mit der Jahreshauptversammlung am 05.02.2011 und einem Paukenschlag:
Der 1. Vorsitzende, Kamerad Adam Krebs, kündigte an, bei der nächsten Wahl als Vorsitzender nicht mehr kandidieren zu wollen. Auch der 2. Vorsitzende, Kamerad Hans Joachim Scholz wollte sich zurückziehen.

Bei der Mitgliederversammlung am 27. Februar wurden folgende Kameraden
für langjährige Treue zum Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Silber):
Bodo Tröger

Ehrenmitglied wurde
Artur Prochno.

Die Veranstaltungen waren gut besucht; insbesondere die Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld am 29. Mai
mit dem
Tagesausflug zum Luftwaffenehrenmal Fürstenfeldbruck und der Besichtigung des Klosters Fürstenfeld.

Die Fahnenabordnung war mit den Beerdigungen, zwei Crescentiafeiern, der Wallfahrt, der Bergmesse und den Veranstaltungen (Jubiläum, Fahnenweihe) und zum Volkstrauertag mehr als gut beschäftigt.

 Verstorben sind im Jahr 2011 sechs Kameraden: 

Ehrenmitglied und Ehrenfähnrich Artur Fischer, Erich Staffen, Dionys Hauser,
Ehrenmitglied Ernst Arlt, Josef Frank
und Franz Lubanski.

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 145 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                                • 05.02.11 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                                • 17.05.11 Vatertagsausflug im Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                • 29.05.11 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug zum
                                                                  Luftwaffenehrenmal in Fürstenfeldbruck und zum Kloster Fürstenfeld
                                                • 05.07.11 Sommerfest TSLw 1 im Fliegerhorst

                                                • 10.07.11 125-Jahrfeier Veteranenverein Obergermaringen
                                                • 20.07.11 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                • 06.09.11 Bingo im Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                • 18.09.11 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                • 25.09.11 Fahnenweihe Veteranenverein Lindenberg
                                                • 04.10.11 Bingo im Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                • 01.11.11 Sammlung Volksbund Kriegsgräberfürsorge
                                                • 05./06.11.11 Törggelenfahrt nach Südtirol
                                                • 08.11.11 Bingo im Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                • 13.11.11 Volkstrauertag am Ehrenmal im Alten Städtischen Friedhof
                                                • 25.11.11 Teilnahme der Fahnenabordnung an der Crecentiafeier
                                                • 27.11.11 Weihnachtsfeier im Innova-Park Restaurant
                                                • 06.12.11 Bingo im Fliegerhorst Kaufbeuren



Anno 2012

Begonnen hatte das Jahr 2012 mit der Jahreshauptversammlung am 03. März  und einem „Rückzieher“:
Trotz seines bei der letzten Mitgliederversammlung angekündigten Rücktritts als 1. Vorsitzender
stellte sich Kamerad Adam Krebs zur Wiederwahl.
Auch der 2. Vorsitzende Hans Joachim Scholz erklärte sich zum Weitermachen bereit.
So wurde der gesamte bisherige Vorstand letztendlich in seinem Amt bestätigt.
Lediglich beim 2. Vorsitzenden kam es zu einer Kampfabstimmung, die Kamerad Hans Joachim Scholz
gegen den Mitbewerber Karl-Wilhelm Helmer für sich entscheiden konnte.

Die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes hatte folgendes Ergebnis:
 
1. Vorstand: Adam Krebs
2. Vorstand: Hans Joachim Scholz
Schatzmeister: Günter Goth
Schriftführer: Georg Fischer
  
Des Weiteren wurden gewählt:
 
Schussmeister: Rudolf Nübler, Erwin Gerber;
Beisitzer und Sprengelleiter:
Jürgen Dietsche, Günter Daßer, Maria Würstle, Hannelore Bruckner;

Kassenprüfer: Franz Klöbel, Wolfgang Krahforst.
   
Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

Bei der Versammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden für ihre langjährige Treue
und ihre Verdienste um den Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Silber):
Günther Christmann, Dr. Andreas Knie, Rolf Scharnowski und Michael Würstle
.
Für 20 Jahre (Gold):
Wilhelm Hertlein, Wolfgang Krahforst und Werner Troschke
.


Die Veranstaltungen waren gut besucht; insbesondere wieder die Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld am 03. Juni mit dem Tagesausflug zum Textilmuseum in Augsburg und dem Abschluss im Biergarten in Holzhausen.

Die Fahnenabordnung war mit den Beerdigungen, der Wallfahrt, der Bergmesse und zum Volkstrauertag
wieder einmal mehr als gut beschäftigt.

 Verstorben sind im Jahr 2012 acht Kameraden: 


Vorstandsmitglied Günter Daßer, Ehrenmitglied Ferdinand Schmid, Bruno Putze, Michael Wintergerst, Walter Brigaldino, Karl-Heinz Krusch, Günter Kroker und Josef Degenhart  

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 137 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                                          • 03.03.12 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                                          • 04.04.12 Ausflug Sammler Volksbund Armeemuseum Ingolstadt
                                                          • 27.04.12 Fahrt zum Militärmusikfestival Garmisch-Partenkirchen
                                                          • 03.06.12 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug zum Textilmuseum Augsburg
                                                          • 18.07.12 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                          • 16.09.12 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                          • 24.10.12 40 Jahre Bundeswehrverband ERH im Casino
                                                          • 01.11.12 Sammlung Volksbund Kriegsgräberfürsorge
                                                          • 18.11.12 Volkstrauertag am Ehrenmal an der Dominikus-Kirche
                                                          • 02.12.12 Weihnachtsfeier im Innova-Park Restaurant


Anno 2013

Das Jahr 2013 begann mit der Jahreshauptversammlung am 02.03.2013 im Hotel Hirsch.
Bei der Versammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden für ihre langjährige Treue
und ihre Verdienste um den Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Silber):
Andreas Sagner
.
Für 20 Jahre (Gold):
Helga Mack, Hans Schopf, Eugen Hänßler
und Edwin Zabel.

Alle Veranstaltungen waren gut besucht; insbesondere wieder die Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld
am 03. Juni. Leider fiel der geplante Tagesausflug zum Botanischen Garten Augsburg buchstäblich ins Wasser.

Höhepunkt des Jahres 2013 war zweifellos die Feier zum 175-jährigen Bestehen des Vereins am 16. Juni.
Der Gedenk- und Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St.-Dyonisius Oberbeuren , der Festumzug mit zahlreichen Fahnenabordnungen und der anschließende Festakt mit zahlreichen Ehrengästen sowie der Delegation der Krieger- und Soldatenkameradschaft Martinszell samt der Musikkapelle
Martinszell im Offizierskasino
zeugten von der Lebendigkeit des Vereins in der Gesellschaft. Die komplette Organisation der 175-Jahr-Feier übernahm der Schatzmeister Günter Goth, da der Vorsitzende aus gesundheitlichen Gründen ausfiel.

   

Feierliche Überreichung unseres Fahnenbandes an den Schirmherrn Oberst Drexl

Die Fahnenabordnung war mit den Beerdigungen, der Wallfahrt, der Bergmesse und zum Volkstrauertag
gut beschäftigt.

 Verstorben sind im Jahr 2013 vier Kameraden: 



 Werner Hermann, Josef Pressl, Horst Flex und Maximilian Lang 

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 140 Kameradinnen und Kameraden.

                                                            Kalendarium

 
                                                          • 02.03.13 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                                          • 09.05.13 Vatertagstour Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                          • 02.06.13 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug Augsburg
                                                          • 16.06.13 175-Jahr- Feier mit Festakt im Offizierscasino
                                                          • 25.06.13 Sommerfest des DBwV im Fliegerhorst
                                                          • 17.07.13 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                          • 22.09.13 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                          • 01.11.13 Sammlung Volksbund Kriegsgräberfürsorge
                                                          • 13.11.13 Volkstrauertag am Ehrenmal im Alten Städtischen Friedhof
                                                          • 01.12.13 Weihnachtsfeier im Pfarrsaal St.-Dyonisius Oberbeuren

Anno 2014

Zwei herausragende – ein erfreuliches, aber auch ein trauriges – Ereignisse
prägten das Vereinsjahr 2014.

Das eine war der Beitritt von elf Kameraden des „Kameradschaftsbundes ehemaliger Soldaten
Neugablonz“ zu unserem Verein und gleichzeitiger Auflösung desselben.
Hier wuchs endlich zusammen, was zusammengehört.


Das zweite, für alle unfassbare Ereignis, war der plötzliche Tod des 2. Vorsitzenden Hans
Joachim Scholz auf einer seiner geliebten Radtouren am 08. Oktober nahe Landsberg.
Er hinterlässt in unserem Verein eine große Lücke.

Begonnen hatte das Jahr 2014 mit der Jahreshauptversammlung am 22.02.14 im Hotel Hirsch
mit den entsprechenden Jahres- und Rechenschaftsberichten des Vorstandes

2014 lagen keine Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften an.

Auch im Jahr 2014 musste von mehreren Kameraden Abschied genommen werden:



Lothar Wirth, Eugen Gräter, Heinz Eger, Eugen Hänßler, Ewald Schmidle, Lutz Faroß,
Hans Joachim Scholz (siehe oben) und Winfried Bremser.


Alle Veranstaltungen waren gut besucht; insbesondere wieder die Soldatenwallfahrt nach
Klosterlechfeld am 01. Juni mit dem anschließenden Tagesausflug bei bestem Wetter zum
Dehner Garten-Center und anschl. zum Kloster Thierhaupten mit gem. Abendessen.

Die Fahnenabordnungen (wir haben seit diesem Jahr mit der Neugablonzer Fahne zwei)
waren mit den Beerdigungen, der Wallfahrt, der Bergmesse und zum Volkstrauertag gut beschäftigt.

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 149 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                                          · 22.02.14 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                                          · 29.05.14 Vatertagstour im und um den Fliegerhorst Kaufbeuren
                                                          · 01.06.14 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug zum KlosterThierhaupten
                                                          · 08.07.14 Sommerfest des DBwV im Fliegerhorst
                                                          · 16.07.14 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                                          · 21.09.14 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                                          · 01.11.14 Sammlung Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge
                                                          · 16.11.14 Volkstrauertag am Ehrenmal am Neugablonzer Ehrenmal
                                                                           und an der Dominikus-Kirche

                                                          · 30.11.14 Weihnachtsfeier im Pfarrsaal St.-Dyonisius Oberbeuren




Anno 2015

Wechsel in der Vereinsführung.
Bei den Vorstandswahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung am 07. März im Hotel Goldener Hirsch
fand der angekündigte Wechsel in der Vorstandschaft statt. Da Vorsitzender Adam Krebs nicht mehr kandidierte, wurde der bisherige Schatzmeister Günter Goth einstimmig zum neuen 1. Vorstand gewählt.
Neu in den Vorstand wurde Albert Schelb als 2. Vorsitzender und Gerhard Seidl als Schatzmeister berufen.
Georg Fischer als Schriftführer und Chronist ist jetzt dienstältestes Vorstandsmitglied.

Die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes hatte folgendes Ergebnis:
 
1. Vorstand: Günter Goth
2. Vorstand: Albert Schelb
Schatzmeister: Gerhard Seidl
Schriftführer: Georg Fischer
 
Des Weiteren wurden gewählt:
 
Fähnrich: Erwin Bruckner;
Schussmeister: Rudolf Nübler, Erwin Gerber;

Ausschußmitglieder und Sprengelleiter:

Hannelore Bruckner, Sprengel 1; Georg Fischer, 2; Wolfgang Auer, 3; Günter Mayerhauser, 4;
Marion Goth, 5; Jürgen Dietsche, 6; Erwin Gerber, 7; Adam Krebs, 8.


Kassenprüfer:
Franz Klöbel, Wolfgang Krahforst.

  

Bei der Versammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden
für ihre langjährige Treue und ihre Verdienste um den Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Silber):
Erwin Bruckner; Hannelore Bruckner; Siegfried Kratz; Peter Radecke und Wilhelm Stingl.

Für 20 Jahre (Gold):
Ludwig Dörfler und Werner Finkensieper

Auch im Jahr 2015 musste von mehreren Kameraden Abschied genommen werden:



Franz Römer (Ehrenmitglied), Jolanda Lohr, Richard Saur (Ehrenmitglied)
und Martha Lidl (langjährige Gönnerin des Vereins)


Vereinsaktivitäten. 

Die Teilnahme an der Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit dem Tagesausflug nach Weihenstephan;

der Tänzeltag der Alten im Festzelt; die Bergmesse Alpe Beichelstein, sowie der Volkstrauertag im Alten Städtischen Friedhof waren die hervorstechenden Veranstaltungen 2015.

Bei der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge an Allerheiligen kam ein gutes Ergebnis zustande.

Weihnachtsfeier.
Die Weihnachtsfeier am 1. Advent im Pfarrsaal Oberbeuren stand ganz im Zeichen zweier außerordentlicher Ehrungen. Der 1. Vorsitzende ernannte im Namen der Vorstandschaft den langjährigen,
jetzt ehemaligen 1. Vorstand Adam Krebs zum Ehrenvorsitzenden.
Kamerad Erwin Gerber wurde wegen seiner ebenfalls langjährigen Verdienste als Vorsitzender des inzwischen beigetretenen Kameradschaftsbundes ehemaliger Soldaten Neugablonz neues Ehrenmitglied.


Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 148 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                          · 07.03.15 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes im Hotel Hirsch
                                          · 14.05.15 Vatertagstour im und um den Fliegerhorst Kaufbeuren
                                          · 31.05.15 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug nach Weihenstephan

                                          · 15.07.15 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                          · 20.09.15 Bergmesse Alpe Beichelstein

                                          · 22.09.15 End-of-summer-Fest des TAZLw Abt. Süd im Fliegerhorst Kaufbeuren
                                          · 01.11.15 Sammlung Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge
                                          · 15.11.15 Volkstrauertag an den Ehrenmalen in Neugablonz und am alten städt. Friedhof
                                         
· 29.11.15 Weihnachtsfeier im Pfarrsaal St.-Dyonisius Oberbeuren





Anno 2016

Das Jahr 2016 begann mit der Jahreshauptversammlung am 12.03.2016
im Hotel Goldener Hirsch und fand ohne größere
Besonderheiten statt.

Nachbesetzt wurden aufgrund von Todesfällen:

Sprengelleiter Hirschzell: Wilhelm Gellings
Sprengelleiter Neugablonz: Günther Becker
Kassenprüfer: Gerhard Winkler
Schußmeister: Karl-Wilhelm Helmer


Bei der Versammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden
für ihre langjährige Treue und ihre Verdienste um den Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Bronze):
OB Stefan Bosse, Paul Braun, Rainer Kickner, Horst Remmele, Heidrun Spöcker und Hermann Storch

Für 20 Jahre (Silber):
Dr. Roland Zasche und Adalbert Heer
Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt
Herbert Beyer, Josef Bichler, Emil Bubla, Leo Graupner, Vitus Haug, Kurt Pietzner,
Hubert Pohl, Otto Waschek, Alfons Weiß, und Maria Würstle


Auch im Jahr 2016 musste von mehreren Kameraden Abschied genommen werden:



Ludwig Ostertag, Franz Klöbel, Wolfgang Auer, Erwin Gerber, Wilhelm Hertlein,
Heinz Dankenbring, Herbert Beyer, Josef Bichler, Bernd Wesse und Emil Bubla


Vereinsaktivitäten

Die 3-Tagesfahrt nach Bamberg mit Reiseleiter Adam Krebs war sicherlich der Höhepunkt im Veranstaltungsjahr. Bei bestem Reisewetter konnten zahlreiche Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen eine bestens
vorbereitete Veranstaltung genießen.
Die Teilnahme an der Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit dem Tagesausflug zum Kloster Oberschönenfeld;
der Tänzeltag der Alten im Festzelt; die Bergmesse Alpe Beichelstein, sowie der Volkstrauertag an der
Dominikus-Kirche waren wieder die Eckpunkte des Vereinslebens 2016. Bei der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge an Allerheiligen kam wieder ein gutes Ergebnis zustande.

Weihnachtsfeier
Die Weihnachtsfeier am 1. Advent im Pfarrsaal Oberbeuren stand ganz im Zeichen eines geänderten Ablaufplanes. Statt den Schwerpunkt auf das doch noch ferne Weihnachtsfest zu legen, wurde erstmals das Hauptaugenmerk
auf eine Jahreasabschlußfeier mit persönlichen Gesprächen gelegt. Natürlich waren das Grußwort des Oberbürgermeisters und die Aufführung der Theatergruppe Kemnat weiterhin fester Bestand.

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 146 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                          · 12.03.16 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                          · 05.05.16 Vatertag: Grillfeier im Waldstadion Neugablonz
                                          · 29.05.16 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld mit Tagesausflug nach Oberschönenfeld
                                          17.06.16 – 19.06.16 3-Tages-Ausflug in die Fränkische Schweiz und nach Bamberg
                                          · 20.07.16 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                          · 18.09.16 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                          · 01.11.16 Sammlung Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge
                                          · 13.11.16 Volkstrauertagam Ehrenmal an der Dominikus-Kirche
                                          · 27.11.16 Weihnachtsfeier im Pfarrsaal St.-Dyonisius Oberbeuren


Anno 2017

Jahreshauptversammlung. Die Versammlung am 18. März fand ohne größere Besonderheiten statt.
Der 1. Vorsitzende Günter Goth konnte 42 Mitglieder mit ihren Angehörigen,
insbesondere den Ehrenvorsitzenden Adam Krebs, begrüßen.

Bei der Versammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden
für ihre langjährige Treue und ihre Verdienste um den Verein geehrt:

Für 10 Jahre (Bronze):
Erhard Herrmann

Für 20 Jahre (Silber):
Friedhelm Breit und Dieter Hölzl

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt
Dieter Feldmann und Josef Pistauer

Aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen waren von den Geehrten nur die Kameraden Breit und Feldmann anwesend.

Auch im Jahr 2017 musste von mehreren Kameraden Abschied genommen werden:



Hubert Pohl, Alfons Weiß, Leo Graupner, Georg Insam und Dieter Ehle

Vereinsaktivitäten


Die 4-Tagesfahrt nach Trier und an die Mosel mit dem Reiseleiter Andreas Hofmann war sicherlich
der Höhepunkt im Veranstaltungsjahr. Bei bestem Reisewetter konnten zahlreiche Vereinsmitglieder
mit ihren Angehörigen eine bestens vorbereitete Veranstaltung genießen.
Die Teilnahme an der Soldatenwallfahrt nach Klosterlechfeld wurde erstmals nur mit der Fahnenabordnung durchgeführt. Der bisherige anschließende Tagesausflug wird zukünftig an einem anderen Tag, bzw. als Mehrtagesausflug veranstaltet. Der Tänzeltag der Alten im Festzelt; die Bergmesse Alpe Beichelstein, sowie der Volkstrauertag am Ehrenmal im Alten Städtischen Friedhof waren wieder die Eckpunkte des Vereinslebens 2017. Bei der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge an Allerheiligen kam wieder ein gutes Ergebnis zustande.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier am 2. Advent im Pfarrsaal Oberbeuren stand ganz im Zeichen der nahenden Feiertage.
Die Tradition des gemeinsamen Singens wurde wieder aufgenommen und insgesamt war der Ablauf,
unter anderem wieder mit einem Auftritt der Kindertheatergruppe Kemnat, auch zeitlich sehr befriedigend.

Der Mitgliederstand betrug am Ende des Jahres 141 Kameradinnen und Kameraden.

Kalendarium

                                          · 18.03.17 Jahreshauptversammlung im Hotel Hirsch
                                          · 25.05.17 Vatertag: Frühschoppen im Heinzelmannstift, anschl. Grillfeier bei Kamerad Willms
                                          · 28.05.17 Soldatenwallfahrt Klosterlechfeld (nur Fahnenabordnung)
                                          • 15.06.17 – 18.06.17 4-Tages-Ausflug nach Trier und an die Mosel
                                          · 19.07.17 Tänzeltag der Alten im Festzelt
                                          · 17.09.17 Bergmesse Alpe Beichelstein
                                          · 01.11.17 Sammlung Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge
                                          · 19.11.17 Volkstrauertag am Ehrenmal Alter Städt. Friedhof
                                          · 09.12.17 Weihnachtsfeier im Pfarrsaal St.-Dyonisius Oberbeuren



Amtierender 1. Vorsitzender

Stabsfeldwebel a.D.


Günter Goth